Prüfung nach §15 Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Die Prüfung vor Inbetriebnahme und die wiederkehrende Prüfung von Druckbehältern, Rohrleitungen und deren Ausrüstung, die mit einem maximalen Betriebsüberdruck von mehr als 0,5 bar betrieben werden, werden im Abschnitt 3 der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) geregelt. Sie schließt damit regelungstechnisch an die Druckgeräteverordnung (DruckgeräteV) bzw. an die Druckgeräterichtlinie (DGRL) an und trat am 2003-01-01 für überwachungsbedürftige Anlagen in Kraft.

Die BetrSichV behandelt nicht nur Druckgeräte und Druckgeräteanlagen, sondern auch Arbeitsmittel, Explosionsschutz, Lager- und Abfüllanlagen für brennbare Flüssigkeiten (früher VbF) usw..

Die Prüfungen werden je nach Gefahrenpotential von „befähigten Personen“ (in der Vergangenheit von Sachkundigen nach DruckBehV) und von Sachverständigen der Technischen Überwachungsvereine durchgeführt.

Übersicht über die Bestimmungen ab 2004

betrsichv2

Die Vornorm EN13445, Teil 3, bildet eine Synthese verschiedener nationaler Berechnungsvorschriften. International anerkannte Regelwerke wie z. B. das deutsche AD2000-Regelwerk, das britische Regelwerk BS 5500, das französische Regelwerk CODAP sowie der amerikanische ASME-Code standen Pate bei der Erstellung der Vornorm EN13445.

Zu unseren Leistungen gehört zum Beispiel die Durchführung von wiederkehrenden Prüfungen durch “Befähigte Person Druck” BetrSichV.

  • Auswertung zur Verfügung gestellter Unterlagen des Anlagenbetreibers
  • Einstufung von Druckgeräten und Rohrleitungen
  • Auswahl von Inspektionspunkten im Rahmen der äußeren Prüfung
  • Erstellen von Prüfprogrammen nach §15 (11) BetrSichV/TRR 515
  • Abwicklung entsprechend TRR 532
  • Wanddickenmessung mittels Ultraschall
  • Erstellen der Prüfdokumentation, Erstellen von Rohrleitungslisten und Isometrien

Die Wanddickenmessung mittels Ultraschall ist eine Ersatzprüfung der Druckprüfung.

Unser Fachpersonal mit über zehn Jahren Erfahrung in der Anlagensicherheit berät Sie gerne bei Ihren Fragestellungen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen